facebook

Scheunen-Party Eisborn

  • slide2
  • slide3
  • slide4
  • slide5
  • slide6
  • slide7
  • DSC07191
  • DSC07195
  • slide8

Scheunenparty 2018

Mittwoch 30. Mai

Bis 21 Uhr nur 7 € Eintritt

Ab 21 Uhr 9 € Eintritt

Einlass ab 18 Jahren - Ausweiskontrolle

Live on Stage ab 20:30 Uhr:

Party-Coverband

Aller Anfang war klein, so klein, dass bei der Gründung „UTB“s praktisch, bis auf die Leidenschaft zur Musik, nichts als diese vorhanden war.

Es fehlten ein Probenraum, Equipment und natürlich ein Repertoire.

Doch der Wille war stark und so fingen die Jungs an zusammen Musik zu machen und durch Einsatz und Engagement zu beweisen, was sie drauf haben. Es folgten zunächst kleinere Auftritte bei Veranstaltungen und Festen in der Gegend, die mit der Zeit immer größer und zahlreicher wurden, später auch Überregionale Gigs und Konzerte vor größerem Publikum. Nachdem die Publikumszahlen stiegen, stiegen auch die eigenen Ansprüche und so zog „UTB“ Anfang 2014 in einen eigenen Probenraum. Dieser dient seither nicht nur für lange und intensive Probentage, sondern ist für die Fünf zu einem zweiten Zuhause geworden. Im laufe der Zeit hat sich die Band, wie seine Mitglieder auch, weiter entwickelt. Zusammen haben sich die nun 17-19 jährigen Musiker einen Namen gemacht und Menschen mit ihrer Musik begeistert.

Die Musik ist immer noch Mittelpunkt ihrer aller Leben und diese Leidenschaft tragen sie mit auf die Bühne.

„Under The Basement“ ist heute eine Cover-Rockband mit breitem Repertoire und dickem Sound.

www.underthebasement.de

Live on Stage ab 23:00 Uhr:

HAIss-HAIsser-SHARKS!!

Die größten Hits und Klassiker der letzten 30 Jahre gehören mittlerweile zum Grundrepertoire jeder Party von Niveau. Bissiger als von SHARKS jedoch dürfte man dies beileibe nicht alle Tage auf die Ohren kriegen. Den Zuschauern wird die ganze Breitseite der Rockmusik geboten. Von liebevoll restaurierten 80er-Hits bis hin zu brutalem Cross-Over, von knackigem Gegenwarts-Pop bis hin zu bombastischen Hymnen rocken die vier Herren und die Dame aus dem Sauerland nicht nur die Ohrmuscheln, sondern dank des fetten SHARKS-Sounds auch die komplette untere Körperhälfte.

Die Rhythmus-Sektion, bestehend aus Jens (Bass), Loma (Drums) und Basti (Gitarre), gehört zum Besten, was die Musikszene NRWs zu bieten hat. Witz, Stil und Schamlosigkeit geben sich ständig die Klinke in die Hand und sorgen für viel Abwechslung auf und vor der Bühne. Insofern dürfte das Scheunenparty Publikum eine ziemlich abgefahrene Rock-Show erwarten, wenn es am 30. Mai heißt:

HOLT DIE KINDER AUS DEM WASSER! DIE HAIE SIND LOS!!!

Wer SHARKS live erleben und sich ordentlich einHAIzen lassen möchte, sollte daher im Besitz eines ordnungsgemäßen Seepferdchens sein. Mitsingen und Tanzen sind unvermeidlich. Aber Vorsicht, SHARKS verursachen: Herzflattern, Bluthochdruck, HAIserkeit, Gänsehaut, Schwitzen, Kreischen, Magenrumms, Lebenslust, Grimassen, Hüpfen, Durst, Nächstenliebe, Nostalgie, Ekstase, Tanzwut, Weltvergessenheit, Mitgrölen, Begeisterung, Bisswunden (auf Wunsch), Hitzewallungen, Suchtverhalten, Staunen und Weltfrieden.

www.sharks-rockt.de

... und in der Scheune

In der Scheune haut Sebastian Vee & Friend euch die Beats um die Ohren.

www.facebook.com/sebastianvdj/